Wohnhaus H., Solarhaus

Wohnhaus H. wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro AEL gebaut. Das Heizsystem dieses Wohnhauses funktioniert überwiegend über Sonnenwärme. Das komplette Süd-Westdach ist mit Solarkollektoren belegt, im Keller befinden sich 3 große Wasserspeicher (12 000 Liter gesamt). Das Haus wird durch eine Fußbodenheizung erwärmt. Zur Unterstützung an kalten Tagen ist im Wohnzimmer ein Kaminofen mit Wärmetauscher integriert. Dieser gibt 70% der erzeugten Wärme ins Heizsystem ab. Der Wintergarten nach Süd-West dient zur passiven Wärmegewinnung. Eine architektonische Besonderheit ist das durch einen Glasstreifen abgelöste Dach. Durch diese Verglasung werden die Räume optimal belichtet.